Wie kann man WPC schneiden?

WPC enthält also einen Holzanteil und kann daher auch wie Holz verarbeitet werden. Für gerade Schnitte eignet sich am besten eine einfache Kreissäge. Solltest du keine parat haben funktioniert das auch mit einer Stichsäge. Bevorzugt sollte die Stichsäge aber für runde Schnitte verwendet werden und die Kreissäge für die geraden Schnitte am WPC.

Was beim Schneiden von WPC sonst noch beachten werden muss erfährst du hier
Ligna Gard Blog – Wie kann man WPC schneiden

Welche WPC und BPC Oberflächengibt es?

Die Auswahl von WPC / BPC-Dielen ist groß. Neben den Maßen gibt es Unterschiede in Oberfläche, Profil, Optik, Aufbau und Material. Je nach Anwendungsbereich sollte die verschiedenen Eigenschaften berücksichtigt werden.

Grundsätzlich gibt es 3 Arten von Oberflächenbehandlungen:
Unbehandelt, angeraut und versiegelt.
Zudem können durch unterschiedliche Bearbeitung verschiedene Oberflächenstrukturen entstehen, wie z. B. fein bzw. grob geriffelt oder glatt gebürstet. Auch holzähnliche Oberflächen oder Schiffsboden-Optik ist möglich.

Welche Unterschiede haben WPC und BPC?

Unterschiede zwischen WPC und BPC?
WPC bedeutet „Wood Plastic Composites“ und ist ein Verbundstoff aus Holz und Kunststoff.
Der Holzanteil besteht aus Holzspäne, gewonnen aus schnellwachsenden Holzarten und Holzresten aus verschiedenen Produktionen.

BPC hingegen bedeutet „Bamboo Plastic Composites“ und ist ein Verbundstoff aus Bambusfasern und Kunststoff. Bambus ist ein schnell nachwachsender, sehr harter Rohstoff, weshalb BPC Dielen härter und wasserunempfindlicher sind als WPC. Jedoch weist BPC eine leichte Rauigkeit auf, wodurch es eher zu geringen witterungsbedingten Farbschwankungen kommen kann als bei WPC Dielen.

Schadet Frost der WPC / BPC Diele auf Terrassen?

Bei extremen Temperaturschwankungen, wie z. B. Dauerfrost bis -20°C gefolgt von langanhaltendem Tauwetter und anschließend erneutem Frost, sind die Quellwerte und Schwund bei WPC und BPC -Terrassen-Dielen ähnlich dem der Massivholzdiele. Daher empfiehlt es sich vor dem Winter auch die sonst so pflegeleichte WPC / BPC -Terrasse zu reinigen und mit speziellen WPC / BPC Mitteln zu imprägnieren.

Woraus besteht die Unterkonstruktion von WPC / BPC Terrassendielen?

Die Unterkonstruktion einer Terrasse besteht i.d.R. aus dem gleichen Material wie die WPC / BPC Terrassendielen. Andernfalls wird eine Konstruktion aus Aluminium verwendet.

Eine gute Unterkonstruktion ist die Voraussetzung für Stabilität und Langlebigkeit der Terrasse. Daher ist die Qualität des Materials wie WPC und BPC und fachkundige Montage von großer Bedeutung.