Welche WPC und BPC Oberflächengibt es?

Die Auswahl von WPC / BPC-Dielen ist groß. Neben den Maßen gibt es Unterschiede in Oberfläche, Profil, Optik, Aufbau und Material. Je nach Anwendungsbereich sollte die verschiedenen Eigenschaften berücksichtigt werden.

Grundsätzlich gibt es 3 Arten von Oberflächenbehandlungen:
Unbehandelt, angeraut und versiegelt.
Zudem können durch unterschiedliche Bearbeitung verschiedene Oberflächenstrukturen entstehen, wie z. B. fein bzw. grob geriffelt oder glatt gebürstet. Auch holzähnliche Oberflächen oder Schiffsboden-Optik ist möglich.

Kann man WPC / BPC Terrassendielen auf eine bestehende Holzunterkonstruktion schrauben?

Sofern diese aus unverwittertem Hartholz besteht und die für die Montage vorgegeben Abstände eingehalten werden, ist die Verwendung durchaus möglich.
Grundsätzlich ist es wichtig auf gute Qualität der Unterkonstruktion zu achten um die Stabilität und Langlebigkeit zu gewährleisten.

Der Hersteller übernimmt allerdings nur eine Gewährleistung, wenn eine Unterkonstruktion aus WPC / BPC oder Aluminium verwendet wird.

Bei der Planung und Umsetzung einer neuen Terrasse aus WPC / BPC empfiehlt es sich die Unterkonstruktion ebenfalls neu aufzubauen, um ein einheitliches System zu verwenden und die Lebensdauer der Unterkonstruktion aufzufrischen.